Social Media
Warenkorb

Bitte loggen Sie sich ein, um diese Funktion nutzen zu können.

Sie haben noch kein Benutzerkonto?Registrieren Sie sich jetzt!

Produktverlauf

Bitte loggen Sie sich ein, um diese Funktion nutzen zu können.

Sie haben noch kein Benutzerkonto?Registrieren Sie sich jetzt!

text.skipToContent text.skipToNavigation
März 2018

HASCO CAD-Daten einfacher nutzen mit dem CADClick-Update

Begleitet durch die Kernwerte Agilität, Einfachheit und Leistung konzentriert sich der Lüdenscheider Normalienhersteller HASCO in der Kundenausrichtung auf die Entwicklung von Innovationen. Neben Neu- und Weiterentwicklungen auf Produktebene fokussiert das Unternehmen die kontinuierliche Optimierung des Serviceportfolios. Stetes Ziel ist das Ermöglichen von Vereinfachung im Formen- und Werkzeugbau.

Einen besonderen Service für Konstrukteure bietet HASCO mit einem der modernsten und leistungsstärksten Portale der Branche www.hasco.comAlle Produkte, Innovationen und Services sind im HASCO Portal 24/7 weltweit verfügbar. Mit Unterstützung der leistungsstarken Tools: Formaufbau-Assistent, Layout-Editor und Auswerfer-Konfigurator lassen sich Formaufbauten schnell und einfach konfigurieren.

Besonders wichtig für Konstrukteure ist das effiziente Nutzen der im Formaufbauprozess generierten CAD-Daten. Hier ist HASCO in enger Zusammenarbeit mit der KiM GmbH den nächsten Schritt gegangen. Durch die umfassende Überarbeitung des im Portal verwendeten CADClick-Moduls wurde die Kompatibilität mit verschiedenen Browsern und CAD-Programmen nochmals verbessert.

Das CADClick-Modul funktioniert nun Java unabhängig und ist mit allen Browsern verwendbar. Die über den Browser aufgerufene Toolbox stellt das System auf das jeweilige CAD-Programm ein und ermöglicht die direkte Einbindung der CAD-Daten. Die durchgängige Nutzung der 3D-Modelle im Sinne von Industrie 4.0 liefert im Konstruktionsprozess einen klaren Zeitvorteil. Zur höheren Kompatibilität und breiteren Verwendbarkeit trägt auch die neue Parasolid-Schnittstelle bei.

Das Update ist bereits in das HASCO Portal eingebunden und kann für die weitere Vereinfachung des Konstruktionsprozesses genutzt werden. 

Download: Presseinformation