text.skipToContent text.skipToNavigation
März 2018

Eindrucksvolle HASCO Kooperationen auf der METAV 2018

Auch 2018 nutzte HASCO als international führender, agiler und leistungsstarker Anbieter von modular aufgebauten Normalien und Zubehörteilen die METAV zur Präsentation aktueller Produktinnovationen. Kunden insbesondere aus dem Bereich Werkzeug- und Formenbau konnten sich von neuen Möglichkeiten der Vereinfachung in Konstruktion und Produktion überzeugen.

Neben der Präsentation auf dem eigenen Stand wurden die HASCO Neuerungen auch über die Kooperationspartner Hermle und Röders Besuchern und Kunden vorgeführt. Von dieser Messepartnerschaft auf Augenhöhe konnten alle drei Unternehmen profitieren. Im Vordergrund stand das Aufzeigen konkreter Produktvorteile über praktische Anwendungen. Auf Basis eines gemeinsamen Qualitätsbewusstseins überzeugten die einzelnen Systeme und Lösungen durch hohes Leistungsniveau mit entsprechendem Kundennutzen.

Die Firma Röders GmbH aus Soltau, Spezialist für die Entwicklung und Fertigung besonders hochwertiger HSC-Maschinen (Hochgeschwindigkeitsfräsmaschinen) stellte die Leistungsstärke ihrer Maschinen anhand der Zerspanung von P1-Platten aus dem neuen vorvergüteten HASCO Werkstoff 1.2714HH unter Beweis. Dieser Stahl zeichnet sich durch eine optimale gebrauchsfertige Härte aus, eine zusätzliche Wärmebehandlung ist nicht notwendig, er ermöglicht ein effizientes Arbeiten und damit Zeiteinsparungen.

Unter dem Slogan „besser fräsen“ hat sich die Hermle AG aus Gosheim in den vergangenen 80 Jahren zu einem der international führenden Anbieter von Bearbeitungszentren entwickelt. Auf der METAV präsentierte Hermle die HASCO Spannvorrichtung A8001/… . Die Vorrichtung erlaubt das präzise, wirtschaftliche Aufspannen und Ausrichten von HASCO K- und Auswerferplatten. Horizontale und vertikale Bearbeitung aller gängigen Werkzeugabmessungen sind problemlos möglich. Live erlebten die Besucher überzeugende Ergebnisse hinsichtlich Bearbeitungs-genauigkeit und Prozessdynamik.

Die Kooperation mit Maschinenherstellern hat bei HASCO Tradition und geht weit über gemeinsame Messeaktionen hinaus. Durch einen kontinuierlichen Erfahrungsaustausch setzt HASCO auf Synergieeffekte. Die enge Abstimmung führt letztlich zu besseren Gesamtergebnissen mit klaren Praxisvorteilen. Davon profitieren nicht nur Formen- und Werkzeugbauer sowie letztlich der gesamte Markt.

Für HASCO, Hermle und Röders hat sich die Kooperation auf der METAV auf jeden Fall gelohnt, wie das positive Kundenfeedback hinsichtlich der Livepräsentationen bestätigt.

Download: Presseinformation