text.skipToContent text.skipToNavigation
Juni 2016

HASCO und A-FORM sponsern Enduroteam im Erzgebirge

Das Erzgebirge ist traditionell die Heimat vieler erfolgreicher Endurosportler. Eine Vielzahl Deutscher Meister, Europa- und Weltmeister der anspruchsvollen und herausfordernden Sportart stammen von hier. Eines der derzeit erfolgreichsten Enduro-Rennteams der Region ist das Kolbl Racing Team. Die 20 aktiven Fahrer messen sich bei regionalen und überregionalen Rennveranstaltungen wie dem Sächsischen Offroad Cup, Flöha Pokal, Rund um Zschopau, Getzn Rodeo oder Hüttn Extrem regelmäßig mit der deutschen und europäischen Enduroelite. Dabei kann sich Teamchef Jörg Ullrich kontinuierlich über vorderste Plätze seiner Offroad-Helden freuen. 

Bereits seit 2013 unterstützt der HASCO Kunde A-FORM AG aus dem erzgebirgischen Mildenau das Team. Für die Rennsaison 2016 haben sich nun beide Unternehmen für ein gemeinsames Sponsoring entschieden. Elke Hoffmann, HASCO Marketingleiterin: „Das Sponsoring eines engagierten, erfolgreichen Enduro-Rennteams passt hervorragend zu uns. Technik, Leistung, Schnelligkeit, Agilität stehen im Vordergrund. Wie in unserer Branche geht es bei Endurorennen heiß her und nur mit wirklich guter Technik kann man ganz vorne dabei sein. 2016 werden die Kolbl Fahrer und Maschinen nun auch das HASCO Logo tragen. Mit unserer Unterstützung wollen wir den einen oder anderen Sieg zusätzlich ermöglichen. Wir sind sehr gespannt und werden mitfiebern.“

Die finanzielle Unterstützung durch HASCO dient als Beitrag zur Deckung der Renn- und Ausrüstungskosten der einzelnen Fahrer. Jörg Ulrich: „Diese Rennserien sind recht kostspielig. Damit unsere Piloten ihre Talente auf der Strecke in Erfolg umsetzen können, brauchen wir die Hilfe von Sponsoren. Dadurch können wir zum Beispiel die notwendige Schutz-  und Teamkleidung für jeden Fahrer stellen. Denn nichts ist wichtiger als heil am Ziel anzukommen, egal auf welcher Position.

Wir sind stolz und dankbar, dass auch HASCO hier einen sehr wichtigen Beitrag zu unserem weiteren Erfolg beiträgt und wir freuen uns, im Jahr 2016 ein neues Logo auf der Brust tragen zu können.“

Download: Presseinformation