text.skipToContent text.skipToNavigation
November 2016

Auszeichnung für engagierte Berufsausbildung bei HASCO

Auf hohem Niveau bildet HASCO, der international führender Anbieter von modular aufgebauten Normalien und Zubehörteilen, seit Jahrzehnten qualifizierten Nachwuchs im Lüdenscheider Stammhaus aus. Aktuell wurde dieses besondere Engagement von der Kreishandwerkerschaft geehrt. Von 1.500 Handwerksbetrieben erhielten sechs Unternehmen für Ihren besonderen Einsatz im Ausbildungsbereich in den letzten drei Jahren eine Urkunde – HASCO zählt zu den Ausgezeichneten.

Der von HASCO formulierte Anspruch „Ermöglichen mit System“ gilt im Unternehmen nicht nur auf Produktebene. Ermöglichen ist für HASCO eine in allen Unternehmensbereichen gültige Grundhaltung. So ist auch das eigene, anspruchsvolle Ausbildungskonzept SEED (Selbständig, Eigenverantwortlich, Ergebnisorientiert, mitDenken) auf das Schaffen von Möglichkeiten ausgerichtet. Das bedeutet in der Praxis: Die aktuell 19 gewerblichen und 6 kaufmännischen Auszubildenden des Unternehmens werden von Anfang an gefordert und gefördert.

In den verschiedenen Ausbildungsbereichen arbeiten die jungen Menschen selbständig und übernehmen verschiedenste Aufgaben zum Beispiel in der Planung, der Materialbeschaffung, beim Bau von Spritzgießwerkzeugen sowie bei der begleitenden kaufmännischen Abwicklung. Teamarbeit und qualitative Leistung werden bei HASCO besonders groß geschrieben. Insgesamt werden so die Entwicklung und Entfaltung der jeweils eigenen Talente und Möglichkeiten gefördert. Das spiegelt auch der HASCO Ausbildungsslogan Ermögliche Dich! wieder.

Mit der kontinuierlichen Ausbildung junger Menschen sichert sich HASCO gut ausgebildeten und qualifizierten Mitarbeiter-Nachwuchs, übernimmt Verantwortung in der Region und leistet einen Beitrag zur Zukunftssicherung. Im Rahmen einer Feierstunde überreichte Kreishandwerksmeister Thomas Bock dem HASCO-Team als Dank für sein besonderes Engagement in der regionalen Berufsausbildung eine Urkunde.

Auch in Zukunft wird HASCO weiter Verantwortung in der Region übernehmen und über die Ausbildung junger Menschen zur Zukunftssicherung beitragen.

Bildunterschrift:

Kreishandwerksmeister Thomas Bock (Bildmitte) überreicht dem HASCO-Team eine Urkunde als Dank für besonderes Engagement in der Berufsausbildung. 

Download: Presseinformation