text.skipToContent text.skipToNavigation
November 2018

HASCO Designer Days – weltweit im Dialog mit Konstrukteuren

Seit einigen Jahren führt HASCO weltweit organisierte Designer Days und Dinners durch und tritt so in den intensiven Dialog mit Konstrukteuren. Hier geht es einerseits um den Austausch zu Marktentwicklungen und Trends sowie um neue Wege zur Optimierung des Konstruktions-Workflows.

Als agiler Entwicklungspartner arbeitet HASCO kontinuierlich an Produkt- und Service-Innovationen zur Optimierung des Konstruktionsprozesses im Formenbau. Aktuell stehen bei den Designer Days eine ganze Reihe spannender Produktneuerungen im Vordergrund. Der vorvergütete Stahl 1.2714HH, neue Verriegelungszylinder, farbcodierte Statusanzeiger, Sicherheitskupplungen, Flachauswerfer mit Blattüberlänge, Verteilerblöcke zur einfachen Gestaltung flexibler Temperierkreisläufe, eine intelligente Heiße Seite mit 1-fach Nadelverschluss und ein neuer Mehrzonenregler zählen zu den diesjährigen Highlights.

 

Darüber hinaus werden auf den Designer Days zahlreiche neue Digitalservices rund um das HASCO-Portal vorgestellt. Das beginnt bei der intelligenten Produkt-Navigation zum schnellen Finden relevanter Normalien. Dazu werden auf den Produktdetailseiten baugleiche, ähnliche, abhängige, zugehörige, alternative oder Ersatzprodukte aufgeführt und mit entsprechendem Icon kenntlich gemacht. Konstrukteure erhalten schnell und einfach wesentliche Informationen und schöpfen das Potenzial des HASCO-Portfolios optimal aus.

 

In nur fünf Schritten führt der Formaufbauassistent den Konstrukteur zu einer komplett konfigurierten Form. Der Layout-Editor ermöglicht durch die Auswahl zwischen sechs verschiedenen Standardlayouts sehr einfach die Erstellung eines individuellen Formaufbaus. Weitere Möglichkeiten der Vereinfachung schafft die Implementierung der NX Bibliothek. Mit dem innovativen Tool können Konstrukteure per drag & drop HASCO-Normalien als CAD-Modelle in die Konstruktion einbinden.

 

Über Produkte und Services hinaus steht während der Veranstaltungen der Austausch untereinander im Vordergrund. Denn letztlich lässt sich bei aller Digitalisierung der persönliche Kontakt nicht ersetzen. Auch für 2019 sind wieder zahlreiche nationale und internationale Designer Days und Dinners in Planung.

 

Presseinformation