text.skipToContent text.skipToNavigation

HASCO HT-Temperiersystem durch Spezialdichtungen dauerhaft hochtemperaturbeständig

Technische Kunststoffe sowie neue Hightech Kunststoffe erfordern hohe Werkzeugtemperaturen zur optimalen Verarbeitung während des gesamten Spritzgießprozesses. Handelsübliche Temperiersysteme mit konventionellen FKM (Viton®) Abdichtungen können diese Anforderungen nicht dauerhaft gewährleisten, sie werden hart, spröde und relativ schnell undicht.

Basierend auf intensiven Erfahrungen und konstruktiven Entwicklungen bietet HASCO ein speziell überarbeitetes Temperiersystem, welches dauerhaft Betriebstemperaturen bis zu 250°C, abhängig vom verwendeten Medium, ermöglicht. Erreicht wird diese Leistung über ein spezielles Dichtungselement, welches im Gegensatz zu handelsüblichen Dichtringen eine entsprechende Dauertemperaturbeständigkeit aufweist.

Das HT-Programm ergänzt das langjährig bewährte HASCO-Standardprogramm und ist einfach und schnell mit diesem kompatibel. Alle Temperierelemente mit der Zusatzkennzeichnung HT sind serienmäßig mit den neuen Dichtelementen ausgestattet. Im Zuge dieser Weiterentwicklung wurde auch die Durchflussmenge der Kupplungen überprüft und verfeinert. Eine Erhöhung des Durchflusses um bis zu 10 % konnte erzielt werden. Durch den Einsatz von Anschlusskupplungen mit Sperrventil wird unter minimalstem Druckverlust eine höhere Temperaturbeständigkeit sowie eine effektivere Temperierung des Werkzeuges erreicht.

Mit der innovativen HT-Serie ist HASCO am Markt der einzige Anbieter für  Hochtemperaturkupplungen mit optimierter Durchflussmenge im Normalien-Standardprogramm.

Download: Presseinformation