text.skipToContent text.skipToNavigation
Juni 2018

HASCO Days 2018 in Portugal

Als weltweit führender Anbieter von modular aufgebauten Standardkomponenten, Zubehörteilen und Heißkanaltechnik greift HASCO stets die neuesten Themen auf. Standardisierung von Prozessen zur Produktivitätssteigerung sowie hochmoderne virtuelle Technologien in den Bereichen Formenbau und Spritzgießen, als Teil der Industrie 4.0, bildeten die Schwerpunkte der diesjährigen HASCO Days in Portugal. Zahlreiche angemeldete Kunden und Interessenten konnten von einem umfassenden Programm an Vorträgen und Workshops profitieren. 

Die Veranstaltung wurde von HASCO Portuguesa am Standort in Marinha Grande organisiert. 14 Partnerunternehmen präsentierten ihre Produkte in der begleitenden Fachausstellung. Über einen Zeitraum von zwei Tagen stellten Experten Innovationen und Branchenlösungen auf Produkt- und Prozessebene vor. HASCO präsentierte aktuelle Normalien- und Heißkanalinnovationen und stellte zudem das Online-Portal mit seinen anwenderfreundlichen Funktionen und neuen Features zur Unterstützung von Formenbauern und Konstrukteuren vor.

Die Themen des ersten Tages:
„Smart Machining“ Industrie 4.0 (Mater); Die Vorteile von Industrie 4.0 in der Formenbaubranche (Isicom); Neue Produkte und digitaler Service (HASCO); Industrie 4.0 – wettbewerbsfähige Vorteile dank digitaler Umwandlung (Arburg); Fitnessunternehmen (Tebis) 

Die Themen des zweiten Tages:  
Heißkanalinnovationen (HASCO); Globale Messtechniklösungen – von CMM bis Tomographie (Micronsense); Additive Fertigung im Formen- und Werkzeugbau (Renishaw); HASCO Up to date (HASCO)

Den Abschluss der Vortragsreihe bildete eine Preisverleihung, bei der 27 Unternehmen mit dem Diplom „HASCO ORIGINAL – Referenzpartner 2017“ ausgezeichnet wurden.

Zum Ausklang des letzten Veranstaltungstages richtete HASCO Portuguesa die „HASCO Days Rock Party“ im Club Operário aus – einer der traditionellsten Clubs mit Live-Musik in Marinha Grande. Kunden konnten ihr Netzwerk und ihre Geschäftskontakte in einem entspannten, unterhaltsamen und angenehmen Ambiente aufbauen und erweitern.

Auch in diesem Jahr konnten die Teilnehmer eine Vielzahl neuer und wertvoller Erkenntnisse mit nach Hause nehmen. José Silva, General Manager von HASCO Portuguesa: „Das war das neunte Open House, das wir in Portugal veranstaltet haben und wir betrachten es mit Stolz als eine der größten Veranstaltungen im Bereich des portugiesischen Formenbaus. Wir wollen nicht nur die besten Standards der Welt anbieten. Als Marktführer übernehmen wir auch mit Freude eine große Verantwortung. Wir wollen sicherstellen, dass unsere Kunden alles über die aktuellen Brancheninnovationen erfahren. Es ist ein einzigartiger Moment für unsere Kunden. Sie nehmen an Vorträgen teil, können die präsentierten Anwendungen direkt in die Tat umsetzen und ihr Netzwerk weiter ausbauen.“ 

Neben den technischen Vorträgen bot das Rahmenprogramm den rund 700 Teilnehmern genügend Zeit und Raum zum Networking sowie optimale Gelegenheiten zum Ausbau ihrer Kontakte in der Branche.

After-movie