text.skipToContent text.skipToNavigation
Juli 2017

Mit der Harley und HASCO durch das Sauerland

Der HASCO Sauerland Run ist mittlerweile ein legendäres Event mit Kultcharakter. Drei Tage lang trafen sich Kunden und Mitarbeiter des Lüdenscheider Unternehmens zum Cruisen durch wunderschöne Landschaften, zum Feiern und Austauschen und erlebten dabei die HASCO Markenwerte Agilität, Innovation, Einfachheit und Leistung hautnah.

Der Sauerland Run 2016 führte quer durch das Bergische Land bis nach Boppard am Rhein und über Köln zurück nach Lüdenscheid. Die spannende Frage im Vorfeld der Tour 2017: Wohin geht es dieses Mal und was steht auf dem Programm?

Treffpunkt war auch in diesem Jahr wieder das HASCO Firmengelände in Lüdenscheid. Von dort aus ging es zur Übernahme der Maschinen nach Hagen. Aufgereiht standen dort die Harleys in einer Reihe und erwarteten ihre Fahrer. Das eindrucksvolle Bild sorgte für Leuchten in den Augen und von einer Sekunde auf die andere wurde aus Werkzeugmachern, Formenbauern, Produktentwicklern und Vertriebsspezialisten - Vollblutbiker. Nach kurzer Einweisung und Anlegen der Motorradkluft wurden die Motoren gestartet.

Das erste Ziel am Abend sollte Attendorn am Biggesee im südlichen Sauerland sein. Das bedeutete rund 70 Kilometer lockeres Kurvenfahren durch wunderschöne grüne Landschaften. Übernachtet wurde auf der Burg Schnellenberg mit weitem Blick über die Stadt und das Sauerland.

Nach einem kräftigen Biker-Frühstück am Samstagmorgen wurde das nächste Ziel anvisiert: Das American Cafe & Restaurant Geronimo mit Blick auf den Möhnesee. Damit führte die nächste Etappe quer durch das Hochsauerland mit seinen speziellen Reizen für Biker und Naturliebhaber.

Für den Abend stand ein besonderes Highlight auf dem Programm: Die Bike Week in Willingen mit Live-Bands auf zwei Bühnen, Harley Davidson Show-Truck und Dealer-Area, Festzelt „Bikers Inn“, Food-Meile und vieles mehr.  

Drei erlebnisreiche Tage mit unzähligen Kurven, eindrucksvollen Landschaften, leckerem Essen und guten Gesprächen begeisterten die Teilnehmer. Nach der Rückkehr am Sonntag fiel allen der Abschied schwer. Umso größer ist die Vorfreude auf die neuen Ziele des HASCO Sauerland Runs 2018.

Als international führender Anbieter von modular aufgebauten Normalien und Zubehörteilen für den Werkzeug- und Formenbau zeigt HASCO seinen Kunden mit Veranstaltungen wie dem Sauerland Run immer wieder die Verbundenheit zur heimischen Region.

Download: Presseinformation